Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:

Schnelleinstieg über:

Behandlungsprogramme

Im WTZ kommen die Experten zu den Patienten, das heißt, wir haben die Behandlung von Patienten mit Krebserkrankungen so organisiert, dass alle beteiligten Experten in jeweils einem Behandlungsprogramm zusammenarbeiten. So sind für den Patienten kurze Wege und für die Experten eine optimale Kooperation gewährleistet.

Unsere Auswahlliste mit unterschiedlichen Begrifflichkeiten zu Tumorarten und -regionen hilft Ihnen bei der Suche nach dem passenden Behandlungsprogramm. Bitte wählen Sie:

zur Übersicht

Stichwortsuche

Häufig gesuchte Inhalte

Forschung und Lehre

Westdeutsche Biobank Essen

Die Zentrale Biobank (WBE) ist eine integrierte und interdisziplinäre Tumorgewebe- und Flüssigmaterial- Biobank, die zu klinischen und diagnostischen Daten aus dem Krankenhausinformationssystem, dem WTZ-Tumordokumentationssystem und dem Informationssystem der Pathologie verlinkt wird. Im Einzelnen sammelt und lagert die Zentrale Biobank qualitätsgesichert feste Tumoren (als Paraffin- und tiefgefrorenes Frischgewebe) sowie flüssige Proben wie Vollblut, Serum, Plasma und Urin des Patienten zu vorbestimmten Zeitpunkten im Krankheitsverlauf. Folgende Zeitpunkte des Patienten werden jeweils angestrebt: Zeitpunkt der Erstdiagnose, nach dem Therapieende und in der Nachsorge; hierdurch wird die Bereitstellung von longitudinalen Proben und Daten ermöglicht. Bei bestimmten Erkrankungen können auch weitere Flüssigkeiten wie Sputum, Rückenmarkflüssigkeit oder Broncheoalveoläre Lavages asserviert werden. Alle Proben werden streng nach Standardarbeitsanweisungen behandelt, damit eine hohe Qualität und Vergleichbarkeit von Proben aus verschiedenen Krankenhäusern gewährleistet wird. Diese Vorgehensweise kann die statistische Verzerrung (Bias) in nachgeschalteten Forschungsprojekten minimieren, wenn diese Proben der Biobank genutzt werden.

Zentrale Serviceeinrichtung der Medizinischen Fakultät Duisburg-Essen

Die Westdeutsche Biobank Essen (WBE) macht als zentrale Serviceeinrichtung der Medizinischen Fakultät Duisburg-Essen die Erforschung von Krankheitsursachen erst möglich: Gespendetes Probenmaterial mit den dazugehörigen streng pseudonymisierten Daten von Patienten des UK Essen wird hier eingelagert und steht der medizinischen Forschung zur Verfügung.

Kontakt

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zur Biobank haben, kontaktieren Sie uns unter

+49 (0) 201-723-1003 E-Mail schreiben
Logo der Westdeutschen Biobank Essen

Westdeutsche Biobank Essen

Besuchen Sie die Website der zentralen Biobank der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen.

zur Website
Mitarbeiterin des UK Essen

Arbeiten im WTZ

Werden Sie Teil des WTZ-Teams

mehr