Veranstaltungen https://wtz-essen.de/aktuelles/veranstaltungen/ Westdeutsches Tumorzentrum Essen <![CDATA[WTZ-Facharztkurs Hämatologie und internistische Onkologie 2017/2018]]> Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an Kollegen in fortgeschrittener Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie und internistische Onkologie. Ebenfalls bietet er erfahrenen Fachärzten eine Gelegenheit, ihre themenspezifische Kompetenz zu festigen und zu vertiefen. Das sich über zwei Jahre erstreckende Curriculum deckt in 8 Veranstaltungen mit insgesamt 24 Vorträgen ausgewiesener Experten des WTZ alle klinisch relevanten Inhalte der Weiterbildung ab und dient somit in hervorragender Weise der ausbildungsbegleitenden Vorbereitung auf die Facharztprüfung. Alle Referenten stellen den jeweils aktuellen Stand des Wissens in kompakter Form dar und stellen sich im Anschluss einer durch die wissenschaftlichen Leiter des Kurses moderierten Diskussion. Die Präsentationsmaterialien werden den Kursteilnehmern in Druckform zur Verfügung gestellt, sodass parallel zum Kurs ein aktuelles Nachschlagewerk entsteht.

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> Immer montags um 16:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke im Brustzentrum der Frauenklinik am UK Essen.

Eine speziell ausgebildete Übungsleiterin unterstützt die Teilnehmer dabei, wieder Zutrauen zum eigenen Körper zu gewinnen.

Der Kurs ist sowohl für Männer und Frauen und für alle Tumorkranke aller Entitäten geeignet. Die Übungsleiterin Frau Marcin verfügt über eine Weiterbildung in der onkologischen Trainingstheraopie der Sporthochschule Köln/Uniklinik und hat eine Weiterbildung in der Psychoonkologie der Uniklinik Regensburg absolviert.

Um Anmeldung wird gebeten:

bei Heike Dahl unter +49 (0) 201 - 723 - 2346 oder im Kurs selbst

]]>
<![CDATA[Gruppe Weberplatz]]> Frauenselbsthilfe nach Krebs, Landesverband NRW e. V.

Gruppen-Treffen im Haus der Begegnung

1. Weberstr. 28

45136 Essen

 

Infos bei

Christine Poensgen (0201 - 45139869), c.poensgen@frauenselbsthilfe.de

Susanne Harfst (0152 - 23983308), harfst63@web.de

www.frauenselbsthilfe.de

]]>
<![CDATA[Patientenseminar: Die Strahlentherapie bei Brustkrebs]]>  

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

die Uni-Frauenklinik Essen möchte Ihnen in Kooperation mit der „Förderinitiative Krebskranke

in der Frauenklinik“ ein Patientenseminar anbieten, in dem Sie Interessantes

über Innovationen in der Strahlentherapie bei Brustkrebs erfahren. Wir freuen uns, mit

Professor Dr. med. Christoph Pöttgen einen erfahrenen Mitarbeiter des Klinikums für

einen sicher spannenden Vortrag gewonnen zu haben.

Die postoperative Bestrahlung ist die wichtigste und effektivste Maßnahme, um nach

brusterhaltender Operation das Risiko für einen lokalen Rückfall der Erkrankung in der

Brust zu senken.

In den letzten Jahren haben sich für die moderne Strahlentherapie Innovationen in

den Gebieten intraoperative Strahlentherapie, Hypofraktionierung und Bestrahlung der

Lymphabflusswege ergeben, um nur einige zu nennen.

Mit der Intensitätsmodulierten-Strahlentherapie (IMRT), Volumetric-Arc-Therapie (VMAT)

und Atem-getriggerten Bestrahlung stehen moderne Therapieverfahren zur Verfügung,

die auch in komplexen Behandlungs-Situationen nebenwirkungsarme Strahlentherapie-

Möglichkeiten gewährleisten.

Das Seminar soll Gelegenheit zum Informationsaustausch bieten, Fakten vermitteln und

Perspektiven für weitere Entwicklungen zeigen.

Freuen Sie sich mit uns auf einen interessanten und informativen Vortrag! Im Anschluss

daran stehen Ihnen der Referent PD Dr. med. Pöttgen, PD Dr. med. Hoffmann und sein

Team gerne für Fragen zur Verfügung.

Der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Anschließend besteht die

Gelegenheit auch für individuelle Fragen und einen Austausch mit dem Referenten und

ärztlichem Personal bei einem Imbiss.

 

Ihr Prof. Dr. med. Rainer Kimmig (Direktor der Frauenklinik)

Ihre Sibylle Marcin (1. Vorsitzende Förderinitiative Krebskranke in der Frauenklinik)

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> Immer montags um 16:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke im Brustzentrum der Frauenklinik am UK Essen.

Eine speziell ausgebildete Übungsleiterin unterstützt die Teilnehmer dabei, wieder Zutrauen zum eigenen Körper zu gewinnen.

Der Kurs ist sowohl für Männer und Frauen und für alle Tumorkranke aller Entitäten geeignet. Die Übungsleiterin Frau Marcin verfügt über eine Weiterbildung in der onkologischen Trainingstheraopie der Sporthochschule Köln/Uniklinik und hat eine Weiterbildung in der Psychoonkologie der Uniklinik Regensburg absolviert.

Um Anmeldung wird gebeten:

bei Heike Dahl unter +49 (0) 201 - 723 - 2346 oder im Kurs selbst

]]>
<![CDATA[Onko-Café]]> Einladung

an alle Frauen, die von einer bösartigen Krebserkrankung betroffen sind und an alle Interessierten!

- zum gemütlichen Beisammensein

- zu Kaffee und Kuchen

- zum gemeinsamen Gedankenaustausch

- zum Fragenstellen

- oder einfach nur zum Plaudern

Wir würden uns freuen, Sie jeden 1. Dienstag im Monat ab 16.00 Uhr im Seminarraum der Frauenklinik am UK Essen begrüßen zu dürfen!

]]>
<![CDATA[Angebot für Krebskranke: Bewegung - Entspannung - Frühstück]]> Immer donnerstags können sich an Krebs Erkrankte erst in der Gruppe bewegen, dann gemeinsam entspannen und anschließend gemütlich zusammen frühstücken.

Das Bewegungsprogramm beginnt um 9.30 und geht bis 10.30 Uhr.

Das gemeinsame Frühstück startet um 10.30, dauert eine Stunde und lädt zum Austausch ein.

 

Sie möchten teilnehmen?

Dann melden Sie sich vorab kurz bei Frau Dahl (Brustzentrum) unter der 0201-723-2346 oder direkt im Kurs an.

]]>
<![CDATA[Familiengruppe]]> Frauenselbsthilfe nach Krebs, Landesverband NRW e. V.

Gruppen-Treffen

Am Brandenbusch 6a (Kruyk-Stiftung), 45133 Essen

 

Mit Kinderbetreuung!

 

Infos bei

Christiane Micek (0201 - 5206076), christiane.micek@gmail.com

Dr. med. Jessica Schloth (0162 - 9717106), jessica.schloth@gmx.de

www.frauenselbsthilfe.de

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> Immer montags um 16:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke im Brustzentrum der Frauenklinik am UK Essen.

Eine speziell ausgebildete Übungsleiterin unterstützt die Teilnehmer dabei, wieder Zutrauen zum eigenen Körper zu gewinnen.

Der Kurs ist sowohl für Männer und Frauen und für alle Tumorkranke aller Entitäten geeignet. Die Übungsleiterin Frau Marcin verfügt über eine Weiterbildung in der onkologischen Trainingstheraopie der Sporthochschule Köln/Uniklinik und hat eine Weiterbildung in der Psychoonkologie der Uniklinik Regensburg absolviert.

Um Anmeldung wird gebeten:

bei Heike Dahl unter +49 (0) 201 - 723 - 2346 oder im Kurs selbst

]]>
<![CDATA[Handarbeitskreis]]> An Krebs Erkrankte treffen sich jeden zweiten Dienstag im Monat zum Nähen von Portkissen und Anfertigen anderer Handarbeiten für einen Weihnachtsbasar.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Marcin (Förderinitiative Krebskranke in der Uni-Frauenklinik) unter 02369-24196 oder sibylle@marcin.de

]]>
<![CDATA[Gruppe Camillo-Sitte-Platz]]> Frauenselbsthilfe nach Krebs, Landesverband NRW e. V.

Gruppen-Treffen am Camillo-Sitte-Platz 3, 45136 Essen

 

Infos bei

Beate Cakir (0208 - 69832473), b.cakir@mail.de

Ines L. (0163 - 6731470), inesl@web.de

www.frauenselbsthilfe.de

]]>
<![CDATA[ImmunOnkologieTag 2018]]> Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

hiermit möchten wie Sie gerne zu einer interdisziplinären,
fallbasierten Fortbildungsveranstaltung zu aktuellen Themen
der Immuntherapie von Krebserkrankungen einladen.
Im Mittelpunkt stehen dieses Mal:
 - Thoraxonkologie
 - Uroonkologie
 - Dermatonkologie
Wir freuen uns auf diesen Fortbildungsabend und interessante
Diskussionen mit Ihnen.

Mit besten Grüßen,

Prof. Schadendorf
Prof. Schuler
Prof. Hadaschik
Prof. Wedemeyer
Prof. Stuschke

Bei der Ärztekammer Nordrhein wurde ein
Fortbildungszertifikat (Kategorie A) beantragt.


Programm (jeweils 5 min Diskussion je Programmpunkt)
WTZ ImmunOnkologie Tag 2018

17:00 - 18.00 Uhr Welcome Büfett und Industrieausstellung
18:00 - 18.05 Uhr Begrüßung und Einführung Prof. Dr. M. Schuler

18.05-19.05 Uhr: Tumoren des Urogenitaltraktes. Chair: Prof. Dr. B. Hadaschik
Kurzvortrag: Neues in der IO Therapie von Urogenitalen Tumoren - Prof. Dr. V. Grünwald
Fallvorstellung und Diskussion - Dr. S. Tschirdewahn
Management von Toxizitäten in Leber und Gastrointestinaltrakt und Virusinfektionen - Prof. Dr. H. Wedemeyer

19:05 - 20.05 Uhr: Thoraxonkologie. Chair: Prof. Dr. M. Stuschke
Kurzvortrag: Neues in der IO Therapie von Lungenkarzinomen - Prof. Dr. M. Schuler
Fallvorstellung und Diskussion - Dr. Dr. S. Bogner; Prof. Dr. Ch. Pöttgen
Radiologie: Aktuelle und künftige Möglichkeiten des Therapiemonitorings mittels bildgebender Verfahren - Prof. Dr. L. Umutlu

20:05 - 20.15 Uhr: Pause und Besuch der Industrieausstellung

20:15 - 21.15 Uhr: Dermatoonkologie. Chair: Prof. Dr. S. Ugurel
Kurzvortrag: Neues in der IO Therapie von Hauttumoren - Prof. Dr. D. Schadendorf
Fallvorstellung und Diskussion - Prof. Dr. S. Ugurel; Priv.-Doz. Dr. L. Zimmer
Pathologie: Prädiktive Marker bei IO Therapie, Translationale Begleitprojekte - Dr. F. Mairinger; Priv.-Doz. Dr. H. Reis

 

Organisation:
Prof. Dr. S. Kasper
Prof. Dr. S. Ugurel

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. D. Schadendorf
Prof. Dr. M. Schuler
Prof. Dr. H. Wedemeyer
Prof. Dr. B. Hadaschik
Prof. Dr. M. Stuschke

]]>
<![CDATA[Essener Selbsthilfegruppe Hautkrebs]]> Die neue Essener Selbsthilfegruppe zum Thema Hautkrebs trifft sich in der Hautklinik des Uniklinikums Essen. Die Gruppe ist offen für Betroffene und Angehörige gleichermaßen.

Weitere Informationen unter:

0201 - 207676

selbsthilfe@wiesenetz.de

]]>
<![CDATA[Angebot für Krebskranke: Bewegung - Entspannung - Frühstück]]> Immer donnerstags können sich an Krebs Erkrankte erst in der Gruppe bewegen, dann gemeinsam entspannen und anschließend gemütlich zusammen frühstücken.

Das Bewegungsprogramm beginnt um 9.30 und geht bis 10.30 Uhr.

Das gemeinsame Frühstück startet um 10.30, dauert eine Stunde und lädt zum Austausch ein.

 

Sie möchten teilnehmen?

Dann melden Sie sich vorab kurz bei Frau Dahl (Brustzentrum) unter der 0201-723-2346 oder direkt im Kurs an.

]]>
<![CDATA[Fragerunde mit Frau Dr. med. Steckel (Klinik für Knochenmarktransplantation)]]> Selbsthilfegruppe für Patienten und Angehörige vor und nach Knochenmark- oder Stammzelltransplantation

An diesem Termin findet eine Fragerunde mit Dr. med. Nina K. Steckel (Oberärztin in der Klinik für Knochenmarktransplantation am UK Essen) statt.

Zeit? 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Weitere Infos erhalten Sie unter:

Telefon: 0152 – 25 77 34 64

Email: info@bergundtal-ev.de 

www.bergundtal-ev.de

 

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> Immer montags um 16:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke im Brustzentrum der Frauenklinik am UK Essen.

Eine speziell ausgebildete Übungsleiterin unterstützt die Teilnehmer dabei, wieder Zutrauen zum eigenen Körper zu gewinnen.

Der Kurs ist sowohl für Männer und Frauen und für alle Tumorkranke aller Entitäten geeignet. Die Übungsleiterin Frau Marcin verfügt über eine Weiterbildung in der onkologischen Trainingstheraopie der Sporthochschule Köln/Uniklinik und hat eine Weiterbildung in der Psychoonkologie der Uniklinik Regensburg absolviert.

Um Anmeldung wird gebeten:

bei Heike Dahl unter +49 (0) 201 - 723 - 2346 oder im Kurs selbst

]]>
<![CDATA[Fatigue]]> Wie kann ich es selbst bekämpfen? Tipps und Ratschläge von Sibylle Marcin, Pädagogin, Weiterbildung in Psychoonkologie

Info und Anmeldung

Sibylle Marcin
Tel. 02369 24196
oder per eMail an:
sibylle@marcin.de     
oder
foerderinitiative-frauenklinik@uk-essen.de

]]>
<![CDATA[Aktivkreis bei Krebs]]> An Krebs Erkrankte treffen sich jeden dritten Dienstag im Monat im Aktivkeis bei Krebs.

 

Es werden verschiedene Aktivitäten angeboten wie:

Diätberatung und Kochen

Gehirnjogging

Therapeutischer Tanz

Bewegung und Sport

Yoga

Entspannung

"Kreativ sein"

Singen u.v.m.

 

Um Anmeldung wird gebeten bei Frau Marcin (Förderinitiative Krebskranke in der Uni-Frauenklinik) unter der 02369-24196 oder sibylle@marcin.de.

]]>
<![CDATA[International Symposium on Cancer-Immuno-Oncology]]> Join the newly created Immuno-Oncology international event in Lübeck and exchange about the latest research in immuno-oncology during a comprehensive 2 days workshop. The program covers basic science developments across the cancer entities focussing on:

1.Emerging immuno-oncology targets,
2.Combination immunotherapies,
3.Preclinical and translational IO,
4.Mechanisms of IO resistence,
5.IO predictive biomarkers,
6.Immunoprofiling,
7.Microbiome-Immuno-Interplay,
8.Personalized cancer vaccines.

Lübeck is a perfect place to network and build collaborations with an international mix of researchers from industry and academia. It offers the opportunity to evaluate emerging technologies, sharing experience, brainstorm on developments and future necessities in IO across industry and academia, and influence next-generation immunotherapy programs.


Welcome to Lübeck.

Prof. Dr. Barbara Wollenberg

Prof. Dr. Ulrich Keilholz

Prof. Dr. Claus Belka

Prof. Dr. Sven Perner

Prof. Dr. Dirk Schadendorf

 

Programm: https://www.cancer-immuno-oncology.org/program/

Call for papers: https://www.cancer-immuno-oncology.org/abstractspublication/

]]>
<![CDATA[Angebot für Krebskranke: Bewegung - Entspannung - Frühstück]]> Immer donnerstags können sich an Krebs Erkrankte erst in der Gruppe bewegen, dann gemeinsam entspannen und anschließend gemütlich zusammen frühstücken.

Das Bewegungsprogramm beginnt um 9.30 und geht bis 10.30 Uhr.

Das gemeinsame Frühstück startet um 10.30, dauert eine Stunde und lädt zum Austausch ein.

 

Sie möchten teilnehmen?

Dann melden Sie sich vorab kurz bei Frau Dahl (Brustzentrum) unter der 0201-723-2346 oder direkt im Kurs an.

]]>