Veranstaltungen https://wtz-essen.de/aktuelles/veranstaltungen/ Westdeutsches Tumorzentrum Essen <![CDATA[WTZ-Facharztkurs Hämatologie und internistische Onkologie 2017/2018]]> Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an Kollegen in fortgeschrittener Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie und internistische Onkologie. Ebenfalls bietet er erfahrenen Fachärzten eine Gelegenheit, ihre themenspezifische Kompetenz zu festigen und zu vertiefen. Das sich über zwei Jahre erstreckende Curriculum deckt in 8 Veranstaltungen mit insgesamt 24 Vorträgen ausgewiesener Experten des WTZ alle klinisch relevanten Inhalte der Weiterbildung ab und dient somit in hervorragender Weise der ausbildungsbegleitenden Vorbereitung auf die Facharztprüfung. Alle Referenten stellen den jeweils aktuellen Stand des Wissens in kompakter Form dar und stellen sich im Anschluss einer durch die wissenschaftlichen Leiter des Kurses moderierten Diskussion. Die Präsentationsmaterialien werden den Kursteilnehmern in Druckform zur Verfügung gestellt, sodass parallel zum Kurs ein aktuelles Nachschlagewerk entsteht.

]]>
<![CDATA[Singgruppe]]> Singen mach nicht nur Spaß, sondern fördert auch den Gesundungsprozess und das Wohlbefinden.

 

Eingeladen sind alle, die einfach Lust auf das gemeinsame Singen haben, auch ohne jede Vorerfahrung.

 

Infos bei:

WIESE e. V.

Telefon: 0201 207676

selbsthilfe@wiesenetz.de

www.wiesenetz.ruhr

]]>
<![CDATA[Walking]]> Frauenselbsthilfe nach Krebs, Landesverband NRW e. V.

Jeden Montag und Mittwoch dreht die Walking-Gruppe ihre Runden durch den schönen Grugapark in Essen.

 

Wer? Jeder, der interessiert ist. Neue Teilnehmer sind jederzeit wilkommen!


Wo? Treffen kurz nach 18 Uhr an der Orangerie in der Gruga

 

Infos erhalten Sie bei:

Daniela Szalkowski (0173-4314566)

www.frauenselbsthilfe.de

]]>
<![CDATA[Angebot für Krebskranke: Bewegung - Entspannung - Frühstück]]> Immer donnerstags können sich an Krebs Erkrankte erst in der Gruppe bewegen, dann gemeinsam entspannen und anschließend gemütlich zusammen frühstücken.

Das Bewegungsprogramm beginnt um 9.30 und geht bis 10.30 Uhr.

Das gemeinsame Frühstück startet um 10.30, dauert eine Stunde und lädt zum Austausch ein.

 

Sie möchten teilnehmen?

Dann melden Sie sich vorab kurz bei Frau Dahl (Brustzentrum) unter der 0201-723-2346 oder direkt im Kurs an.

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> Immer montags um 16:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke im Brustzentrum der Frauenklinik am UK Essen.

Eine speziell ausgebildete Übungsleiterin unterstützt die Teilnehmer dabei, wieder Zutrauen zum eigenen Körper zu gewinnen.



Um Anmeldung wird gebeten:

bei Heike Dahl unter +49 (0) 201 - 723 - 2346 oder im Kurs selbst

]]>
<![CDATA[Walking]]> Frauenselbsthilfe nach Krebs, Landesverband NRW e. V.

Jeden Montag und Mittwoch dreht die Walking-Gruppe ihre Runden durch den schönen Grugapark in Essen.

 

Wer? Jeder, der interessiert ist. Neue Teilnehmer sind jederzeit wilkommen!


Wo? Treffen kurz nach 18 Uhr an der Orangerie in der Gruga

 

Infos erhalten Sie bei:

Daniela Szalkowski (0173-4314566)

www.frauenselbsthilfe.de

]]>
<![CDATA[Singgruppe]]> Singen mach nicht nur Spaß, sondern fördert auch den Gesundungsprozess und das Wohlbefinden.

 

Eingeladen sind alle, die einfach Lust auf das gemeinsame Singen haben, auch ohne jede Vorerfahrung.

 

Infos bei:

WIESE e. V.

Telefon: 0201 207676

selbsthilfe@wiesenetz.de

www.wiesenetz.ruhr

]]>
<![CDATA[Walking]]> Frauenselbsthilfe nach Krebs, Landesverband NRW e. V.

Jeden Montag und Mittwoch dreht die Walking-Gruppe ihre Runden durch den schönen Grugapark in Essen.

 

Wer? Jeder, der interessiert ist. Neue Teilnehmer sind jederzeit wilkommen!


Wo? Treffen kurz nach 18 Uhr an der Orangerie in der Gruga

 

Infos erhalten Sie bei:

Daniela Szalkowski (0173-4314566)

www.frauenselbsthilfe.de

]]>
<![CDATA[Angebot für Krebskranke: Bewegung - Entspannung - Frühstück]]> Immer donnerstags können sich an Krebs Erkrankte erst in der Gruppe bewegen, dann gemeinsam entspannen und anschließend gemütlich zusammen frühstücken.

Das Bewegungsprogramm beginnt um 9.30 und geht bis 10.30 Uhr.

Das gemeinsame Frühstück startet um 10.30, dauert eine Stunde und lädt zum Austausch ein.

 

Sie möchten teilnehmen?

Dann melden Sie sich vorab kurz bei Frau Dahl (Brustzentrum) unter der 0201-723-2346 oder direkt im Kurs an.

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> Immer montags um 16:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke im Brustzentrum der Frauenklinik am UK Essen.

Eine speziell ausgebildete Übungsleiterin unterstützt die Teilnehmer dabei, wieder Zutrauen zum eigenen Körper zu gewinnen.



Um Anmeldung wird gebeten:

bei Heike Dahl unter +49 (0) 201 - 723 - 2346 oder im Kurs selbst

]]>
<![CDATA[Walking]]> Frauenselbsthilfe nach Krebs, Landesverband NRW e. V.

Jeden Montag und Mittwoch dreht die Walking-Gruppe ihre Runden durch den schönen Grugapark in Essen.

 

Wer? Jeder, der interessiert ist. Neue Teilnehmer sind jederzeit wilkommen!


Wo? Treffen kurz nach 18 Uhr an der Orangerie in der Gruga

 

Infos erhalten Sie bei:

Daniela Szalkowski (0173-4314566)

www.frauenselbsthilfe.de

]]>
<![CDATA[Gruppe Weberplatz]]> Frauenselbsthilfe nach Krebs, Landesverband NRW e. V.

Gruppen-Treffen im Haus der Begegnung

1. Weberstr. 28

45136 Essen

 

Infos bei

Christine Poensgen (0201 - 45139869), c.poensgen@frauenselbsthilfe.de

Susanne Harfst (0152 - 23983308), harfst63@web.de

www.frauenselbsthilfe.de

]]>
<![CDATA[Singgruppe]]> Singen mach nicht nur Spaß, sondern fördert auch den Gesundungsprozess und das Wohlbefinden.

 

Eingeladen sind alle, die einfach Lust auf das gemeinsame Singen haben, auch ohne jede Vorerfahrung.

 

Infos bei:

WIESE e. V.

Telefon: 0201 207676

selbshilfe@wiesenetz.de

www.wiesenetz.ruhr

]]>
<![CDATA[Walking]]> Frauenselbsthilfe nach Krebs, Landesverband NRW e. V.

Jeden Montag und Mittwoch dreht die Walking-Gruppe ihre Runden durch den schönen Grugapark in Essen.

 

Wer? Jeder, der interessiert ist. Neue Teilnehmer sind jederzeit wilkommen!


Wo? Treffen kurz nach 18 Uhr an der Orangerie in der Gruga

 

Infos erhalten Sie bei:

Daniela Szalkowski (0173-4314566)

www.frauenselbsthilfe.de

]]>
<![CDATA[Angebot für Krebskranke: Bewegung - Entspannung - Frühstück]]> Immer donnerstags können sich an Krebs Erkrankte erst in der Gruppe bewegen, dann gemeinsam entspannen und anschließend gemütlich zusammen frühstücken.

Das Bewegungsprogramm beginnt um 9.30 und geht bis 10.30 Uhr.

Das gemeinsame Frühstück startet um 10.30, dauert eine Stunde und lädt zum Austausch ein.

 

Sie möchten teilnehmen?

Dann melden Sie sich vorab kurz bei Frau Dahl (Brustzentrum) unter der 0201-723-2346 oder direkt im Kurs an.

]]>
<![CDATA[Regionales Sarkom-Forum]]> Regionales Sarkom-Forum für Patienten und Begleiter (Angehörige)
Freitag, 31. August 2018, 10:00 – 17:00 Uhr im
LLZ Lehr- und Lernzentrum der Medizinischen Fakultät
Virchowstraße 163, 45147 Essen

Teil A: Impulsvorträge im Deichmann-Auditorium
Teil B: Drei parallele Patientenseminare GIST, Weichgewebe-/Knochensarkome
Teil C: Workshops/Fokusgruppen mit Patienten und Begleitern

Veranstalter:
Universitätsmedizin Essen – Universitätsklinikum AöR
Westdeutsches Tumorzentrum (WTZ)
Innere Klinik – Tumorforschung / Sarkom-Zentrum
in Kooperation mit der Patientenorganisation Das Lebenshaus e.V.

Referenten (Auszug – alphabetisch – bei Drucklegung):
Karin Arndt
Prof. Dr. Sebastian Bauer
Prof. Dr. Joachim Boos
Prof. Dr. Uta Dirksen
Dr. Johanna Falkenhorst
Dr. Wiebke Guder
Dr. Miriam Götte
Dr. Rainer Hamacher
Frau Monika Herrmann
Prof. Dr. Jendrik Hardes
Kai Pilgermann
Dr. Lars Podleska
Prof. Dr. Christoph Pöttgen
Prof. Dr. Hans-Ulrich Steinau
Prof. Dr. Arne Streitbürger
Prof. Dr. Beate Timmermann
Prof. Dr. Jürgen Treckmann
Markus Wartenberg

Bereits jetzt möchten wir uns ganz herzlich für die Zeit und das Engagement
der Referenten bedanken!

Weitere Informationen & Anmeldung:
Per Online-Formular: www.daslebenshaus.org
Per E-mail: sarkom-forum-essen@lebenshauspost.org
Per Telefon/Hotline: 0700-4884-0700
Per Post: Das Lebenshaus e.V.
Patientenorganisation GIST/Sarkome
Untergasse 36
61200 Wölfersheim(Berstadt)

 

Beachten Sie auch unsere Folge-Verantaltung "Sarkom-Tour" am 1. September. Nähere Infos finden Sie unter: https://www.sarkomtour.de/

]]>
<![CDATA[13. Essener Sarkom-Tour]]> Forschen fürs Leben

Seit mehr als 10 Jahren findet die Sarkomtour gemeinsam mit engagierten Sarkompatienten, Ärzten des Westdeutschen Tumorzentrums und Vertretern der Organisation "Das Lebenshaus" statt, um auf den großen Bedarf der dringend notwendigen Erforschung dieser Tumorart aufmerksam zu machen.

 

Radeln für den guten Zweck

Unter dem Motto "Sarkomtour - Gemeinsam Sarkome besiegen" findet die Sakomtour als Sponsoren-Tour statt. Die Teilnehmer suchen sich im Vorfeld Sponsoren, die ihnen für jeden gefahrenen Kilometer einen frei wählbaren Betrag zahlen.

Mit jedem Kilometer bringen Sie die Sarkom-Forschung voran. Fahren Sie selbst mit oder seien Sie Sponsor für einen Fahrer!

 

Regulärer Start: ab 11 Uhr am Seaside Beach Baldeney

Early Birds können schon ab 08:30 Uhr starten!

Nähere Infos finden Sie unter https://www.sarkomtour.de/startseite/informationen-zur-tour/

]]>
<![CDATA[Familiengruppe]]> Frauenselbsthilfe nach Krebs, Landesverband NRW e. V.

Gruppen-Treffen

Am Brandenbusch 6a (Kruyk-Stiftung), 45133 Essen

 

Mit Kinderbetreuung!

 

Infos bei

Christiane Micek (0201 - 5206076), christiane.micek@gmail.com

Dr. med. Jessica Schloth (0162 - 9717106), jessica.schloth@gmx.de

www.frauenselbsthilfe.de

]]>
<![CDATA[Gesprächskreis - Berg und Tal e.V. Selbsthilfegruppe]]> Selbsthilfegruppe für Patienten und Angehörige vor und nach Knochenmark- oder Stammzelltransplantation

Der Gesprächskreis findet von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Weitere Infos erhalten Sie unter:

Telefon: 0152 – 25 77 34 64

Email: info@bergundtal-ev.de 

www.bergundtal-ev.de

 

]]>
<![CDATA[Symposium Non-Hodgkin-Lymphome]]> Themen:

Komplementärmedizin, Bildgebende Verfahren, Neue Therapieansätze (Immuntherapie), Neues aus der Stammzelltransplantation, Reha, Sport und Nachsorge (Block), CLL (Chronische Lymphatische Leukämie), Diffus großzelliges B-Zell Lymphom, Follikuläre und andere Indolente Lymphome, Mantelzelllymphome, Plasmozytom/Multiples Myelom und Psychoonkologie.

 

Ansprechpartner:

Dr. Manfred Wienand (Non-Hodgkin-Lymphome Hilfe e.V."), 02261-9877114, nhl-hilfe@web.de

 

Weitere Infos und Anmeldung:

https://nhl-hilfe.eu/veranstaltungen

]]>