Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:

Schnelleinstieg über:

Behandlungsprogramme

Im WTZ kommen die Experten zu den Patienten, das heißt, wir haben die Behandlung von Patienten mit Krebserkrankungen so organisiert, dass alle beteiligten Experten in jeweils einem Behandlungsprogramm zusammenarbeiten. So sind für den Patienten kurze Wege und für die Experten eine optimale Kooperation gewährleistet.

Unsere Auswahlliste mit unterschiedlichen Begrifflichkeiten zu Tumorarten und -regionen hilft Ihnen bei der Suche nach dem passenden Behandlungsprogramm. Bitte wählen Sie:

zur Übersicht

Interessengruppen

Bitte wählen Sie eine der folgenden Interessengruppen aus: 

Neue Therapien am WTZ Essen bei Hellem Hautkrebs

Was ist Heller Hautkrebs? Wie unterscheidet er sich von Schwarzem Hautkrebs? Wer erkrankt und welche neuen Therapiemöglichkeiten gibt es? Professor D. Schadendorf, Direktor der Hautklinik in der Universitätsmedizin Essen (UME) und des Westdeutschen Tumorzentrums Essen (WTZ Essen) ist international anerkannter Experte auf diesem Gebiet. In einem Gespräch mit dem Nachrichtenportal ntv.de stand der Hautkrebs-Spezialist Rede und Antwort. 

So sei der Helle Hautkrebs weniger tödlich als der Schwarze Hautkrebs. Jedoch gäbe es jedes Jahr mindestens 250.000 neue Diagnosen - die Dunkelziffer dürfe wesentlich höher liegen. Je nach Stadium der Erkrankung reiche die Behandlung von Salben über die Entfernung der erkrankten Hautpartien bis hin zu neuen Immuntherapien in schwerwiegenden seltenen Fällen.

Das gesamte Interview lesen Sie hier!

Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr. med. Dirk Schadendorf

Direktor Klinik für Dermatologie, Direktor WTZ

Ansprechpartner

Janine Scholz

Referentin Patientenstrategie und Kommunikation

Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht