Veranstaltungen https://wtz-essen.de/index.php Westdeutsches Tumorzentrum Essen <![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> An jeden Donnerstag um 09:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke der Frauenklinik des Universitätsklinikums Essen.

Als speziell ausgebildete Übungsleiterin in den Bereichen onkologische Trainingstherapie und Psychoonkologie unterstützt Frau Marcin Sie dabei, wieder Zutrauen zu Ihrem eigenen Körper zu gewinnen.

Übungsinhalte der Kurse sind angemessenes Ausdauer- und Krafttraining, sowie Koordinations- und Konzentrationstraining.
Der Kurs ist für Tumorkranke aller Entitäten geeignet. 

Anschließend besteht die Möglichkeit für ein kleines gemeinsames Frühstück und gemeinsamen Austausch.

Um Anmeldung wird gebeten:
Bitte melden Sie sich bei Frau Marcin
per Telefon: 02369 24196 
oder per E-Mail (sibylle@marcin.de) für dieses Angebot an.

]]>
<![CDATA[YOKO Hautkrebs Selbsthilfe Essen]]> Gegründet im Mai 2018 veranstaltet die YOKO-Selbsthilfegruppe (YOKO jap.: "Sonnenkind") regelmäßig Gruppentreffen für Betroffene und Angehörige, die sich mit dem Thema Hautkrebs außeinandersetzen.

Treffpunkt hierfür ist das Margot Von Bonin Haus am Universitätsklinikum Essen (Hohlweg 8).
Die Gruppe ist offen für Betroffene und Angehörige gleichermaßen.

Sofern lokale Gruppenrunden (z.B. wegen Corona) nicht möglich sind, trifft sich die Gruppe Online über das Tool "Zoom".

Wegen der aktuellen Corona-Situation sind die Plätze vor Ort limitiert. Wenn Interesse daran besteht, an den Treffen teilzunehmen, wird um Anmeldung gebeten: katharina.kaminski@melanominfo.com  

 

Online-Gruppe
Wer sich Online austauschen möchte, kann dies in der Gruppe: „Diagnose Hautkrebs – wir lassen dich nicht allein!“ auf Facebook tun.

Weitere Informationen unter:

https://yoko-essen.net/

 

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> An jeden Montag um 16:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke der Frauenklinik des Universitätsklinikums Essen.

Als speziell ausgebildete Übungsleiterin in den Bereichen onkologische Trainingstherapie und Psychoonkologie unterstützt Frau Marcin Sie dabei, wieder Zutrauen zu Ihrem eigenen Körper zu gewinnen.

Übungsinhalte der Kurse sind angemessenes Ausdauer- und Krafttraining, sowie Koordinations- und Konzentrationstraining.
Der Kurs ist für Tumorkranke aller Entitäten geeignet. 

Um Anmeldung wird gebeten:
Bitte melden Sie sich bei Frau Marcin
per Telefon: 02369 24196 
oder per E-Mail (sibylle@marcin.de) für dieses Angebot an.

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> An jeden Donnerstag um 09:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke der Frauenklinik des Universitätsklinikums Essen.

Als speziell ausgebildete Übungsleiterin in den Bereichen onkologische Trainingstherapie und Psychoonkologie unterstützt Frau Marcin Sie dabei, wieder Zutrauen zu Ihrem eigenen Körper zu gewinnen.

Übungsinhalte der Kurse sind angemessenes Ausdauer- und Krafttraining, sowie Koordinations- und Konzentrationstraining.
Der Kurs ist für Tumorkranke aller Entitäten geeignet. 

Anschließend besteht die Möglichkeit für ein kleines gemeinsames Frühstück und gemeinsamen Austausch.

Um Anmeldung wird gebeten:
Bitte melden Sie sich bei Frau Marcin
per Telefon: 02369 24196 
oder per E-Mail (sibylle@marcin.de) für dieses Angebot an.

]]>
<![CDATA[Weihnachtsfeier- Berg und Tal e.V. Selbsthilfegruppe]]> Einladung zur Weihnachsfeier

Ab 18:30 Uhr

Wo?: TBA
Sollte es möglich sein, dann im Seminarraum im Margot von Bonin Haus, Hohlweg 8, 45147 Essen (Am Universitätsklinikum Essen)
Wir bitten euch für unsere Planung um eine vorherige Anmeldung.

 

Anmeldung und Weitere Informationen unter:

Tel.: 0152 2577 3464
oder info@bergundtal-ev.de

 

 

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> An jeden Montag um 16:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke der Frauenklinik des Universitätsklinikums Essen.

Als speziell ausgebildete Übungsleiterin in den Bereichen onkologische Trainingstherapie und Psychoonkologie unterstützt Frau Marcin Sie dabei, wieder Zutrauen zu Ihrem eigenen Körper zu gewinnen.

Übungsinhalte der Kurse sind angemessenes Ausdauer- und Krafttraining, sowie Koordinations- und Konzentrationstraining.
Der Kurs ist für Tumorkranke aller Entitäten geeignet. 

Um Anmeldung wird gebeten:
Bitte melden Sie sich bei Frau Marcin
per Telefon: 02369 24196 
oder per E-Mail (sibylle@marcin.de) für dieses Angebot an.

]]>
<![CDATA[Handarbeitskreis für Krebspatient*innen]]> Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat treffen sich Frauen von 16-18 Uhr am Klinikum, um schöne Handarbeiten für die  Basare anzufertigen, die sie 2 mal im Jahr an Ostern und im Advent veranstalten. Der Erlös dieser Aktionen kommt der Förderinitiatibe Krebskranke in der Frauenklinik zu Gute.

Einmal im Jahr gibt es eine Aktion, bei der Portkissen für die Chemo-Ambulanz der Frauenklinik genäht werden.

Mitmachen kann fast jeder, denn die Fachfrauen freuen sich über jede Unterstützung. Gemeinsames Helfen macht zudem auch noch Spaß!

 

Infos bei Sibylle Marcin (Förderinitiative Krebskranke in der Uni-Frauenklinik)
unter 02369-24196 oder sibylle@marcin.de

 

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> An jeden Donnerstag um 09:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke der Frauenklinik des Universitätsklinikums Essen.

Als speziell ausgebildete Übungsleiterin in den Bereichen onkologische Trainingstherapie und Psychoonkologie unterstützt Frau Marcin Sie dabei, wieder Zutrauen zu Ihrem eigenen Körper zu gewinnen.

Übungsinhalte der Kurse sind angemessenes Ausdauer- und Krafttraining, sowie Koordinations- und Konzentrationstraining.
Der Kurs ist für Tumorkranke aller Entitäten geeignet. 

Anschließend besteht die Möglichkeit für ein kleines gemeinsames Frühstück und gemeinsamen Austausch.

Um Anmeldung wird gebeten:
Bitte melden Sie sich bei Frau Marcin
per Telefon: 02369 24196 
oder per E-Mail (sibylle@marcin.de) für dieses Angebot an.

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> An jeden Montag um 16:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke der Frauenklinik des Universitätsklinikums Essen.

Als speziell ausgebildete Übungsleiterin in den Bereichen onkologische Trainingstherapie und Psychoonkologie unterstützt Frau Marcin Sie dabei, wieder Zutrauen zu Ihrem eigenen Körper zu gewinnen.

Übungsinhalte der Kurse sind angemessenes Ausdauer- und Krafttraining, sowie Koordinations- und Konzentrationstraining.
Der Kurs ist für Tumorkranke aller Entitäten geeignet. 

Um Anmeldung wird gebeten:
Bitte melden Sie sich bei Frau Marcin
per Telefon: 02369 24196 
oder per E-Mail (sibylle@marcin.de) für dieses Angebot an.

]]>
<![CDATA[Aktivkreis bei Krebs]]> An Krebs Erkrankte treffen sich i.d.R. jeden dritten Dienstag im Monat im Aktivkeis bei Krebs.

"Je nach Lage findet der Aktivkreis vor Ort in Essen oder Online über die Plattform "Zoom" statt.
Bitte kontaktieren Sie für den aktuellen Stand der Dinge die Ansprechpersonen (s.unten)"

 

Es werden grundsätzlich immer verschiedene Aktivitäten angeboten wie:

Diätberatung und Kochen

Gehirnjogging

Therapeutischer Tanz

Bewegung und Sport

Yoga

Entspannung

"Kreativ sein"

Singen u.v.m.

 

Weitere Informationen und Anmeldung über die Ansprechpersonen

Förderinitiative Krebskranke in der Uni-Frauenklinik Essen:

Sibylle Marcin
T: 02369 24196
E: sibylle@marcin.de

oder beim Brustzentrum:

Heike Dahl
T: 0201 723-2346
E: brustzentrum@uk-essen.de

]]>
<![CDATA[Prostata Selbsthilfe Essen e.V.]]> Die Prostata Selbsthilfe Essen e.V. ist ein Zusammenschluss von an Prostatakrebs erkrankten Männern.
Gegründet im April 2001, zählt die Gruppe heute über 60 aktive Mitglieder.

Sie informieren, beraten und betreuen Betroffene und diskutieren über die Erkrankung und über Folgeerscheinungen.

 

Die Treffen finden regelmäßig am letzten Montag im Monat statt.
Zu den Treffen werden regelmäßig Referent*innen zu bestimmten Schwerpunktthemen eingeladen. 

20. Dezember 2022: Jahresabschlussfeier

 

Die Prostata Selbsthilfe Essen e.V. gibt Hilfestellung bei der Bewältigung der psycho-sozialen Probleme.
Der Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Unterstützung in der Gruppe führen häufig zu einer veränderten Sichtweise und zu einer positiveren Lebenseinstellung der von Krebs betroffenen.

Die Gruppenarbeit ist anerkanntermaßen eine wertvolle Ergänzung zur Therapie des Urologen und des Onkologen.

Auf Wunsch stehen die Mitgleider der Prostata Selbsthilfe Essen e.V. auch für Einzelgespräche zur Verfügung oder geben telefonischen Beistand.

Kontakt:

Herr Heinz Davidheimann

Tel.: 0201/8465605
Fax: 0201/8465606
e-Mail: mail@prostata-selbsthilfe-essen.de

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> An jeden Donnerstag um 09:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke der Frauenklinik des Universitätsklinikums Essen.

Als speziell ausgebildete Übungsleiterin in den Bereichen onkologische Trainingstherapie und Psychoonkologie unterstützt Frau Marcin Sie dabei, wieder Zutrauen zu Ihrem eigenen Körper zu gewinnen.

Übungsinhalte der Kurse sind angemessenes Ausdauer- und Krafttraining, sowie Koordinations- und Konzentrationstraining.
Der Kurs ist für Tumorkranke aller Entitäten geeignet. 

Anschließend besteht die Möglichkeit für ein kleines gemeinsames Frühstück und gemeinsamen Austausch.

Um Anmeldung wird gebeten:
Bitte melden Sie sich bei Frau Marcin
per Telefon: 02369 24196 
oder per E-Mail (sibylle@marcin.de) für dieses Angebot an.

]]>
<![CDATA[Handarbeitskreis für Krebspatient*innen]]> Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat treffen sich Frauen von 16-18 Uhr am Klinikum, um schöne Handarbeiten für die  Basare anzufertigen, die sie 2 mal im Jahr an Ostern und im Advent veranstalten. Der Erlös dieser Aktionen kommt der Förderinitiatibe Krebskranke in der Frauenklinik zu Gute.

Einmal im Jahr gibt es eine Aktion, bei der Portkissen für die Chemo-Ambulanz der Frauenklinik genäht werden.

Mitmachen kann fast jeder, denn die Fachfrauen freuen sich über jede Unterstützung. Gemeinsames Helfen macht zudem auch noch Spaß!

 

Infos bei Sibylle Marcin (Förderinitiative Krebskranke in der Uni-Frauenklinik)
unter 02369-24196 oder sibylle@marcin.de

 

]]>
<![CDATA[Gesprächskreis - Berg und Tal e.V. Selbsthilfegruppe (Online)]]> Einladung zum Online Gesprächskreis

In der Zeit von 18:30 Uhr – 20:30 Uhr

Wo?:
Online über die Plattform Zoom. Die Einwahldaten erhaltet ihr nach der Kontaktaufnahme per Mail.

Zu den Zoom-Konferenzen:
Um eine gute Gesprächsatmosphäre zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Für alle, die noch nicht dabei waren, Zoom-Konferenzen sind nicht allzu schwer und wir bieten Hilfe beim Einloggen an.
Also traut euch!

 

Anmeldung und Weitere Informationen unter:

Tel.: 0152 2577 3464
oder info@bergundtal-ev.de

 

 

]]>
<![CDATA[Krebstag Ruhr 2023]]> 5. Krebstag Ruhr – Der Krebs-Patiententag des Westdeutschen Tumorzentrum Netzwerks

Am Samstag, dem 14. Januar 2023, findet der 5. Patiententag des WTZ Netzwerks, am Standort Essen, statt.

In einem abwechslungsreichen Programm mit Vorträgen und Austauschrunden beantworten unsere Expert*innen Ihre Fragen zu allen Bereichen der Onkologie.

Die Beiträge werden LIVE gehalten und parallel gestreamt.
Um besser planen zu können, möchten wir Sie bitten, sich über unser Anmeldetool auf wtz.nrw für die Veranstaltung zu registrieren, wenn Sie vor Ort dabei seien möchten.

Wenn Sie nicht persönlich am Krebstag teilnehmen können, benötigen Sie nur ein internetfähiges Endgerät, um die Beiträge digital mitzuerleben.

 

 

Die aufgezeichneten Liveübertragungen sind auch im Nachgang auf unserer Website www.krebstag-ruhr.de für Sie abrufbar.

Neben dem Programm und den Links zu den Sessions finden Sie auf unserer Veranstaltungswebsite www.krebstag-ruhr.de Informationen zu den mit dem WTZ kooperierenden Beratungs- und Informationsstellen für Krebserkrankte, zu Kontakten zu Betroffenen und Angehörigen, sowie zu den Sponsoren, ohne die der Krebstag nicht möglich wäre.

Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen! Sollten Sie Fragen haben , kommen Sie gerne auf uns zu.

Sie erreichen uns über die E-Mail-Adresse: events-wtz@uk-essen.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

]]>
<![CDATA[Gesprächskreis - Berg und Tal e.V. Selbsthilfegruppe (Online)]]> Einladung zum Online Gesprächskreis

In der Zeit von 18:30 Uhr – 20:30 Uhr

Wo?:
Online über die Plattform Zoom. Die Einwahldaten erhaltet ihr nach der Kontaktaufnahme per Mail.

Zu den Zoom-Konferenzen:
Um eine gute Gesprächsatmosphäre zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Für alle, die noch nicht dabei waren, Zoom-Konferenzen sind nicht allzu schwer und wir bieten Hilfe beim Einloggen an.
Also traut euch!

 

Anmeldung und Weitere Informationen unter:

Tel.: 0152 2577 3464
oder info@bergundtal-ev.de

 

 

]]>
<![CDATA[4. Essener Onkologisches Pflegesymposium]]> Sehr geehrte Damen und Herren,

als eines der führenden onkologischen Spitzenzentren Deutschlands freuen wir uns, Sie auf dem 4. Essener Onkologischen Pflegesymposium begrüßen zu dürfen.

Unter dem Leitthema „Patient Journey in der Onkologie – welche Rolle nimmt die onkologische Pflege in der Krankheitsbewältigung ein?“ werden Referent*innen aus der Pflegepraxis und der Pflegewissenschaft ihre Expertise mit Ihnen teilen. Überdies dient das Symposium als Plattform zum Austausch mit Fachkolleg*innen sowie der Verfestigung des onkologisch-pflegerischen Netzwerkes in Deutschland.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen einen erkenntnisreichen Tag!

 

Moderation: Timo Gottlieb & Melisa Dietrich

 

Programm:

9:00- 9:15
Begrüßung
Andrea Schmidt-Rumposch
Vorstand/Pflegedirektorin der Universitätsmedizin Essen 

9:15- 9:45
Patientenreise im Krankenhaus – was erleben die Patient*innen?
Katharina Kaminski
Referentin für Patientennetzwerke und Selbsthilfe
Westdeutsches Tumorzentrum Essen

9:45- 10:15
Transitionsmedizin bei Adoleszenten und jungen Erwachsenen mit Krebs
Prof. Sebastian Bauer
Leitender Arzt Sarkomzentrum, Medizinische Onkologie
Universitätsklinikum Essen

10:15-10:45
Die Relevanz der pflegerischen Beratung in der stationären Versorgung für die gesamte Tumortherapie – Ausarbeitungen der Arbeitsgruppe Onkologische Fachpflege
Frank Hunhoff
Onkologische Pflegefachperson, Praxisanleiter
Universitätsklinikum Essen

10:45- 11:15
Pause

11:15-11:45
Die Digitale Patient Journey in der Onkologie - Das Forschungsprojekt DigiCare
Bernadette Hosters
Leitung Stabsstelle Entwicklung und Forschung Pflege
Universitätsklinikum Essen
m.doc

11:45-12:15
Förderung der Adhärenz bei onkologischen Erkrankungen: welche Rolle spielt das Pflegepersonal?
Corinne Auer
Fachführende Pflegeexpertin Departement Innere Medizin & Pflegeexpertin Onkologie
Stadtspital Zürich Triemli

12:15-12:45
Fatigue bei onkologisch erkrankten Kindern und Jugendlichen – ein vernachlässigtes Thema
Michaela Herbold
Onkologisch-pädiatrische Pflegefachperson
Universitätsklinikum Essen

12:45-13:45
Pause

13:45-14:30
Postersession

14:30-15:00
Patient Journey in der Stammzelltransplantation
Sarah Kühnel
Pflegeexpert*in/APN Hämatologie/Stammzelltransplantation
Universitätsklinikum Essen

15:00-15:30
Pause

15:30-16:00
Delirmanagement in der Onkologie am Beispiel der Knochenmarkstransplantation
Tabea Büter
Universitätsklinikum Münster

16:00-16:30
Familiale Pflege in der Onkologie - Wie der Einbezug Angehöriger, onkologisch erkrankter Patient*innen gelingen kann.
Petra Runge-Werner
Stabsstelle Entwicklung und Forschung Pflege, Leitung Familiale Pflege
Universitätsklinikum Essen

16:30- 16:45
Abschied
Timo Gottlieb/Melisa Dietrich

 

Kontakt und Anmeldung:
Wir bitten Sie, sich über das Anmeldeformular des WTZ Netzwerks, unter folgender Adresse, für die Veranstaltung anzumelden:
Veranstaltungen - Westdeutsches Tumorzentrum Netzwerk (wtz.nrw)

]]>
<![CDATA[Gesprächskreis - Berg und Tal e.V. Selbsthilfegruppe (Online)]]> Einladung zum Online Gesprächskreis

In der Zeit von 18:30 Uhr – 20:30 Uhr

Wo?:
Online über die Plattform Zoom. Die Einwahldaten erhaltet ihr nach der Kontaktaufnahme per Mail.

Zu den Zoom-Konferenzen:
Um eine gute Gesprächsatmosphäre zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Für alle, die noch nicht dabei waren, Zoom-Konferenzen sind nicht allzu schwer und wir bieten Hilfe beim Einloggen an.
Also traut euch!

 

Anmeldung und Weitere Informationen unter:

Tel.: 0152 2577 3464
oder info@bergundtal-ev.de

 

 

]]>
<![CDATA[Gesprächskreis - Berg und Tal e.V. Selbsthilfegruppe (Online)]]> Einladung zum Online Gesprächskreis

In der Zeit von 18:30 Uhr – 20:30 Uhr

Wo?:
Online über die Plattform Zoom. Die Einwahldaten erhaltet ihr nach der Kontaktaufnahme per Mail.

Zu den Zoom-Konferenzen:
Um eine gute Gesprächsatmosphäre zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Für alle, die noch nicht dabei waren, Zoom-Konferenzen sind nicht allzu schwer und wir bieten Hilfe beim Einloggen an.
Also traut euch!

 

Anmeldung und Weitere Informationen unter:

Tel.: 0152 2577 3464
oder info@bergundtal-ev.de

 

 

]]>
<![CDATA[Gesprächskreis - Berg und Tal e.V. Selbsthilfegruppe (Hybrid)]]> Einladung zum hybriden Gesprächskreis

In der Zeit von 18:30 Uhr – 20:30 Uhr

Wo?:
Im Selbsthilferaum des von-Bonin-Hauses + Online über die Plattform Zoom.
Die Einwahldaten erhaltet ihr nach der Kontaktaufnahme per Mail.

Zu den Zoom-Konferenzen:
Um eine gute Gesprächsatmosphäre zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Für alle, die noch nicht dabei waren, Zoom-Konferenzen sind nicht allzu schwer und wir bieten Hilfe beim Einloggen an.
Also traut euch!

 

Anmeldung und Weitere Informationen unter:

Tel.: 0152 2577 3464
oder info@bergundtal-ev.de

 

 

]]>