Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:

Schnelleinstieg über:

Behandlungsprogramme

Im WTZ kommen die Experten zu den Patienten, das heißt, wir haben die Behandlung von Patienten mit Krebserkrankungen so organisiert, dass alle beteiligten Experten in jeweils einem Behandlungsprogramm zusammenarbeiten. So sind für den Patienten kurze Wege und für die Experten eine optimale Kooperation gewährleistet.

Unsere Auswahlliste mit unterschiedlichen Begrifflichkeiten zu Tumorarten und -regionen hilft Ihnen bei der Suche nach dem passenden Behandlungsprogramm. Bitte wählen Sie:

zur Übersicht
Patienten & Angehörige

Dr. med. Dirk Geismar

 

Oberarzt am Westdeutschen Protonentherapiezentrum (WPE)


Über mich

Im Rahmen meiner Facharztausbildung an der Charité in Berlin habe ich mich schon früh mit der intra- und extrakraniellen stereotaktischen Strahlentherapie beschäftigt. Im Anschluss daran fokussierte ich mich auf Protonentherapie als Alternative zur herkömmlichen Photonentherapie aufgrund Ihrer vorteilhaften physikalischen Eigenschaften. Ich kam 2008 als Oberarzt für die Protonentherapie an das Westdeutsche Protonentherapiezentrum Essen (WPE)  und war beteiligt an der klinischen Inbetriebnahme. In der Mitarbeit im Sarkomzentrum sehe ich eine große Chance, die Protonentherapie Patienten in interdisziplinärer Abstimmung zugänglich zu machen. Ein besonderes Interesse liegt in der wissenschaftlichen Begleitung und Evaluation der Einführung der Protonentherapie.

 

Klinische Schwerpunkte

Anwendung der Strahlen-/ und Protonentherapie bei

Weichgewebs- und Knochentumoren 

Hirntumoren im Erwachsenenalter

Prostatakarzinomen

Lebertumoren


Forschungsinteressen

Protonentherapieplanung (Robuste Optimierung, Moving Targets)

Klinische Studien zur Evaluation der Protonentherapie

 

Werdegang

1995: Abschluss Medizinstudium Heinrich-Heine Universität Düsseldorf

1997: Promotion

2004: Facharzt Strahlentherapie (Charité, Berlin)

2005-2008: Facharzt am Rinecker Proton Therapy Center (München)

seit 2008: Oberarzt am Westdeutschen Protonentherapiezentrum Essen (WPE)


Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO)

European Society for Radiotherapy and Oncology (ESTRO)  

Particle Therapy Co-Operative Group (PTCOG)


Ausgewählte Publikationen

  1. Comprehensive clinical commissioning and validation of the RayStation treatment planning system for proton therapy with active scanning and passive treatment techniques.

    Bäumer C, Geismar D, Koska B, Kramer PH, Lambert J, Lemke M, Plaude S, Pschichholz L, Qamhiyeh S, Schiemann A, Timmermann B, Vermeren X. Phys Med. 2017 Nov;43:15-24.

  2. Experimental validation of a 4D dose calculation routine for pencil beam scanning proton therapy.

    Pfeiler T, Bäumer C, Engwall E, Geismar D, Spaan B, Timmermann B. Z Med Phys. 2017 Aug 23. pii: S0939-3889(17)30043-0.

  3. Profile of European proton and carbon ion therapy centers assessed by the EORTC facility questionnaire.

    Weber DC, Abrunhosa-Branquinho A, Bolsi A, Kacperek A, Dendale R, Geismar D, Bachtiary B, Hall A, Heufelder J, Herfarth K, Debus J, Amichetti M, Krause M, Orecchia R, Vondracek V, Thariat J, Kajdrowicz T, Nilsson K, Grau C. Radiother Oncol. 2017 Aug;124(2):185-189.

Dr. med. Dirk Geismar
Ansprechpartner

Dr. med. Dirk Geismar

Oberarzt am Westdeutschen Protonentherapiezentrum Essen (WPE)

E-Mail schreiben
Kontakt

Sekretariat & Termine

Link für Terminvereinbarung: https://www.wpe-uk.de/kontakt/

+49 (0) 201 723 6600 +49 (0) 201 723 5254 E-Mail schreiben