Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:

Schnelleinstieg über:

Behandlungsprogramme

Im WTZ kommen die Experten zu den Patienten, das heißt, wir haben die Behandlung von Patienten mit Krebserkrankungen so organisiert, dass alle beteiligten Experten in jeweils einem Behandlungsprogramm zusammenarbeiten. So sind für den Patienten kurze Wege und für die Experten eine optimale Kooperation gewährleistet.

Unsere Auswahlliste mit unterschiedlichen Begrifflichkeiten zu Tumorarten und -regionen hilft Ihnen bei der Suche nach dem passenden Behandlungsprogramm. Bitte wählen Sie:

zur Übersicht
Patienten & Angehörige

Psychosozialer Dienst

Eine akute oder chronische Erkrankung bedeutet immer auch eine besondere psychische Belastung für Sie und Ihre Angehörigen. Ihre persönliche, berufliche und soziale Situation kann sich erheblich verändern.
Wir unterstützen Sie und Ihre Angehörigen im Rahmen der psychosozialen Beratung und Begleitung durch entlastende Gespräche bei der Krankheitsbewältigung und suchen gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen und Hilfen.

Psychosoziale Beratung und Begleitung

Im Hinblick auf die sozialen Folgen Ihrer Erkrankung geben wir mit unserem Beratungsangebot eine Orientierung im komplizierten System der sozialen Sicherung.
Der onkologische Schwerpunkt des Universitätsklinikum Essen umfasst verschiedene ambulante Behandlungsangebote: auch hier steht Ihnen der Sozialdienst gerne mit seinen Leistungen zur Verfügung, um die ganzheitliche Behandlung abzurunden.

Der Sozialdienst bietet professionelle Beratung und individuelle Begleitung in folgenden Bereichen an:

Rehabilitationsmaßnahmen und ambulante Angebote, insbesondere nach einem Klinikaufenthalt, wie z. B.

  • Beratung, Klärung der Kostenübernahme und Vermittlung/Organisation von stationären und ambulanten medizinischen Rehabilitationen
  • Vermittlung/Organisation von ambulanter und stationärer Pflege
  • Versorgung mit Hilfsmitteln oder bei Bedarf Unterstützung durch Haushaltshilfen
  • Vermittlung/Organisation von Palliativ- und Hospizversorgungen

Wirtschaftliche und sozialrechtliche Fragen, wie z. B.

  • Krankengeld, Berentung
  • Leistungen der Pflegeversicherung
  • Finanzielle Hilfen im Krankheitsfall
  • Schwerbehinderung

Persönliche und psychosoziale Fragen, wie z. B.

  • Krankheitsbewältigung, Krisenintervention, psychosoziale Begleitung und Entwicklung von Zukunftsperspektiven
  • Umgang mit Funktionseinschränkungen, Behinderung und Pflegebedürftigkeit
  • Vermittlung an externe Beratungsstellen
  • Vermittlung und Förderung von Selbsthilfegruppen
  • Gesetzliche Betreuung, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung

Weitere Ansprechpartner des Psychosozialen Dienstes

Sebastian Hacke
Tel.: +49 (0) 201 - 723 - 2498
E-Mail: sebastian.hacke@uk-essen.de

Dörte Isci
Tel.: +49 (0) 201 - 723 - 4351
E-Mail: doerte.isci@uk-essen.de

Melanie Poéll
Tel.: +49 (0) 201 - 723 - 6398
E-Mail: melanie.poell@uk-essen.de

Sebastian Hacke
Tel.: +49 (0) 201 - 723 - 2498
E-Mail: sebastian.hacke@uk-essen.de

Dagmar Steidel
Tel.: +49 (0) 201 - 723 - 6165
E-Mail: dagmar.steidel@uk-essen.de

Elvira Berg-Sakowitz
Tel.: +49 (0) 201 - 723 - 6185
E-Mail: elvira.berg-sakowitz@uk-essen.de

Ursula Birk-Rump
Tel.: +49 (0) 201 - 723 - 6147
E-Mail: ursula.birk-rump@uk-essen.de

Sebastian Hacke
Tel.: +49 (0) 201 - 723 - 2498
E-Mail: sebastian.hacke@uk-essen.de

Katharina Eick
Tel.: +49 (0) 201 - 723 - 5141
E-Mail: katharina.eick@uk-essen.de

Henrike Heu
Tel.: +49 (0) 201 - 723 - 2512
E-Mail: henrikeannika.heu@uk-essen.de

Sarah Böhnke
Tel.: +49 (0) 201 - 723 - 6399
E-Mail: sarah.boehnke@uk-essen.de

Beate Wilcken
Tel.: +49 (0) 201 - 723 - 3725
E-Mail: beate.wilcken@uk-essen.de

Beate Wilcken
Tel.: +49 (0) 201 - 723 - 3725
E-Mail: beate.wilcken@uk-essen.de

Ingo Neupert
Tel.: +49 (0) 201 - 723 - 2623
E-Mail: ingo.neupert@uk-essen.de

 Monika Herrmann
Ansprechpartner

Monika Herrmann

Ansprechpartnerin in der WTZ-Ambulanz (1. OG)

+49 (0) 201 - 723 - 2543 +49 (0) 201 - 723 - 5702 E-Mail schreiben
M.A. Ulrike Kramer
Ansprechpartner

M.A. Ulrike Kramer

Diplom Sozialarbeiterin, Leitung Psychosozialer Dienst

+49 (0) 201 - 723 - 5140 E-Mail schreiben