Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:

Schnelleinstieg über:

Behandlungsprogramme

Im WTZ kommen die Experten zu den Patienten, das heißt, wir haben die Behandlung von Patienten mit Krebserkrankungen so organisiert, dass alle beteiligten Experten in jeweils einem Behandlungsprogramm zusammenarbeiten. So sind für den Patienten kurze Wege und für die Experten eine optimale Kooperation gewährleistet.

Unsere Auswahlliste mit unterschiedlichen Begrifflichkeiten zu Tumorarten und -regionen hilft Ihnen bei der Suche nach dem passenden Behandlungsprogramm. Bitte wählen Sie:

zur Übersicht
Über uns

CCC-Netzwerk

Das WTZ ist eines von mittlerweile dreizehn onkologischen Spitzenzentren in Deutschland, die dem CCC-Netzwerk angehören. Voraussetzung für die Anerkennung als ein solches Zentrum sind funktionierende Strukturen nach dem Vorbild US-amerikanischer Comprehensive Cancer Center (CCC). Das WTZ wurde 2009 erstmalig als Onkologisches Spitzenzentrum anerkannt. Diese Auszeichnung wurde 2013 und erneut 2016 verlängert.

Das CCC-Netzwerk Deutschland wurde am 3. Juli 2009 auf Initiative der Deutschen Krebshilfe e. V. gegründet und bündelt Expertise, Interaktionen und die Außendarstellung der 13 geförderten onkologischen Spitzenzentren.

Zielsetzung des CCC

Vordringliche Aufgabe des CCC-Netzwerks ist es, Impulse in der translationalen Krebsforschung zu setzen, um neue Erkenntnisse schnell und effektiv in klinische Anwendungen zum Wohle der Krebspatienten zu überführen. Deutschlandweit sollen darüber hinaus Strukturen und Qualitätsstandards für die interdisziplinäre onkologische Patientenversorgung kontinuierlich verbessert werden. Insbesondere sollen allen onkologischen Zentren des Landes die im Netzwerk erarbeiteten Fortschritte und abgestimmten Standards in allen Aspekten der onkologischen Versorgung, Forschung, Früherkennung und Prävention zugänglich sein.

Zur Bearbeitung spezifischer Themenkomplexe hat das Netzwerk bisher acht Arbeitsgruppen gebildet.

Dr. Stefan Palm
Ansprechpartner

Dr. Stefan Palm

Geschäftsführer des WTZ

+49 (0) 201 - 723 - 0 E-Mail schreiben